Menü
 
Drucke diesen Beitrag

Schulwegsicherung und Sicherheit für Fußgänger allgemein zwischen Lüffringhausen und Bushaltestelle Wüstenhof

Sehr geehrter Herr Bärwald,

namens meines Fraktionskollegen Michael Höller rege ich an, in Verbindung mit dem Straßenbaulassträger Rheinisch-Bergischer Kreis aus Remscheid kommend gesehen kurz vor der Einmündung Lüffringhausen auf die K3 eine Überquerungshilfe anzuordnen und zu errichten.

In Lüffringhausen hat es in den letzten Jahren verstärkte Bautätigkeit gegeben, sodass dort die Einwohnerzahl auch hinsichtlich Kinder gestiegen ist. Viele Einwohner insbesondere die Kinder nutzen den Bus, um in die Stadt und zur Schule zu gelangen. Dabei müssen sie, um den gesicherten Gehweg zur Bushaltestelle zu erreichen, die K3 auf der Gerade an der Einmündung Lüffringhausen queren. Um dies sicherer zu gestalten, gibt eine Überquerungshilfe dort Sinn.

Ich bitte darum, den Vorschlag umzusetzen, bedanke mich für Ihre Hilfe bereits im Voraus und verbleibe

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
gez. Michael Höller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Willkommen bei den FREIEN WÄHLERN!

Wir sind für Sie da in Stadt und Kreis:


Vorsitzende Anja Güntermann
anja.guentermann@gmail.com


Fraktionsvorsitzender Henning Rehse
wnk-wermelskirchen@t-online.de