Menü
 
Drucke diesen Beitrag

„Stadt reagiert nicht auf Investor-Angebot“

„Stadt reagiert nicht auf Investor-Angebot“

 

Die WNK UWG – Fraktion und insbesondere Hermann Opitz als der für die Innenstadt zuständige Wahlkreisbetreuer begrüßen die von den Herren Höltken und Peitz geäußerten Gedanken hinsichtlich zusätzlicher Parkplätze an der Taubengasse ausdrücklich.

Sie decken sich hundertprozentig mit den Vorstellungen der WNK UWG auf Abriss des Hauses und Schaffung von weiteren Parkplätzen an der Taubengasse.

Die WNK UWG wünscht sich eine gemeinsame Investition von Privat und Stadt an diesem Standort, um so sowohl private als auch öffentliche Stellplätze an dieser Stelle zu schaffen.

Dass dies möglich ist, hat ein bereits im Januar diesen Jahres seitens der WNK UWG geführtes Gespräch mit den möglichen Investoren und ihrem Architekten deutlich gemacht.

 

Hermann Opitz

Wahlkreisbetreuer Innenstadt
Pressesprecher WNKUWG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Willkommen bei den FREIEN WÄHLERN!

Wir sind für Sie da in Stadt und Kreis:


Vorsitzende Anja Güntermann
anja.guentermann@gmail.com


Fraktionsvorsitzender Henning Rehse
wnk-wermelskirchen@t-online.de